Getreidewerfers
und Getreideladers

Die Getreidewerfer ist eine Landmaschine zur schnellen Beladung vonTransportmitteln mit Getreide und  zum   Aufschütten, Verlagern und Schaufeln des Getreides-Haufwerkes im Kornhaus, Kornlager- und Speicher. Die Getreidewurfmaschine kommt auch zum Einsatz zur Getreidereinigung und zur Entfernung leichter Fremdkörper.

Gegenüber dem Schneckenförderer und den anderen konventionellen Verfahren für Getreideverlagerung ist die Verwendung unserer Wurfmaschinen viel zweckmäßiger und effektiver. Beim Schneckenförderer ist ein zu hoher Kornbruch nachteilig. Die weiteren Nachteile sind eingeschränkte Wurfweite, die durch Schneckenlänge bedingt wird, und kleine Förderleistung. Der Einsatz unserer Wurfmaschinen  minimiert den Kornbruch. Die Maschinen sind selbstfahrend. Die Wurfweite von Getreide ist 25m. Die Leistung der Maschine ist 170 t /h.

Der Stromverbrauch unserer Wurfmaschinen ist um ein Vielfaches geringer als bei pneumatischen Getreideförderbändern, und die Leistung ist groß. 

Getreidewerfers
und Getreideladers

Selbstfahrende Förderschnecke
ür die Getreideverladung
PZM-60

Der Schneckenkornlader PZM-60 mit Kratzförderern bewegt sich im Gegensatz zur herkömmlichen Förderschnecke selbstständig und belädt sich selbst mit Getreide. Kapazität, Richtung und Höhe der Getreidebeladung sind leicht einstellbar.

Leistungsstarker Getreidewerfer PZM-170

Der leistungsstärkste Getreidewerfer für die schnelle Verladung von Getreide in Transport-, Lade- und Entladelager sowie für den Getreidetransfer.

Getreidewerfer PZM-120M

Der Getreidewerfer PZM-120M ist eine ideale Maschine zum schnellen Einladen von Getreide in jeden Transport.

Wir bauen die besten und innovativsten Wurfmaschinen, die sich durch hohe Leistung, Zuverlässigkeit, Funktionssicherheit, Manövrierfähigkeit und Bedienfreundlichkeit auszeichnen. 

Die Vorteile eines Getreidewerfers gegenüber Schneckenladern:

- Der Getreidewerfer bewegt sich selbständig und belädt sich ohne die Hilfe anderer Maschinen oder Personen mit Getreide. Die Schnecke muss ständig manuell bewegt werden.

- Der Abstand der Kornbewegung ist durch die Länge der Schnecke begrenzt, das Korn wird am Ende der Schnecke nach unten gegossen. Beim Getreidewerfer fällt das Getreide nicht herunter, sondern fliegt bis zu einer Entfernung von 25 Metern heraus;

- Beim Laden mit einem Getreidewerfer kann der Transport an Ort und Stelle bleiben, und beim Laden mit einer Schnecke muss sich der Transport nach der Schnecke bewegen.

- Die Breite des vom Getreidewerfer aufgenommenen Getreides beträgt 6 Meter und die Schnecke 10-mal weniger.

- Während des Betriebs des Getreidewerfers werden nicht mehr als 0,15% des Getreides beschädigt, und die Schnecke hat ein Vielfaches mehr.

- Das Ändern der Richtung, Entfernung oder Höhe der Kornbeladung am Kornwerfer ist viel schneller - in nur 3 Sekunden;

- Beim Laden oder Übertragen von Getreide mit einem Getreidewerfer werden Feuchtigkeit und Getreideverunreinigungen verringert. Während des Betriebs des Schneckenladers nehmen der Feuchtigkeitsgehalt und die Kornverunreinigung nicht ab.

 Die Vorteile eines Kornwerfers gegenüber pneumatischen (Vakuum-) Kornladern:

- Der Getreidewerfer bewegt sich selbständig und lädt sich ohne die Hilfe anderer Maschinen oder Personen mit Getreide auf. Der pneumatische Lader und sein Teil, der das Getreide aufsaugt, müssen ständig manuell bewegt werden.

- Ein Getreidewerfer kann Getreide höher bewegen als ein pneumatischer Lader.

- Während des Betriebs des Getreidewerfers werden nicht mehr als 0,15% des Getreides beschädigt, und bei einem pneumatischen Lader um ein Vielfaches mehr.

- Beim Laden mit einem Getreidewerfer kann der Transport an Ort und Stelle bleiben, und beim Laden mit einem pneumatischen Lader muss sich der Transport danach bewegen.

- Der im Betrieb befindliche Getreidewerfer verbraucht nicht mehr als 0,1 kW / Stunde Strom, um 1 Tonne Getreide zu laden. Ein pneumatischer Lader verbraucht um ein Vielfaches mehr Strom und belastet das Stromnetz stark.

 - Der Getreidewerfer hat je nach Modell eine Kapazität von bis zu 170 Tonnen pro Stunde, wodurch er Transportmittel laden oder Getreide schneller bewegen kann als ein pneumatischer Lader.

- Die Breite des vom Getreidewerfer aufgenommenen Getreides beträgt 6 Meter, und der pneumatische Lader ist zehnmal kleiner.

- Ein Getreidewerfer kann Getreide unter das Dach des Lagers laden, ein pneumatischer Lader kann dies jedoch nicht, da er einen Platz unter dem Dach benötigt, um einen Trichter zu finden, durch den das Getreide gegossen wird.

- Das Ändern der Richtung, Entfernung oder Höhe der Kornbeladung am Kornwerfer ist viel schneller - in nur 3 Sekunden;

- ein Getreidewerfer, dessen Wartung und Instandhaltung um ein Vielfaches billiger ist als bei einem pneumatischen Lader.

Vorteile eines Getreidewerfers gegenüber einem Frontlader:

- Um Getreide zu bewegen, muss sich der Frontlader ständig mit dem Getreide bewegen. Daher besteht die Gefahr von Unfällen und Kollisionen mit Personen. Während der Arbeit nimmt der Getreidewerfer Getreide von der Oberfläche des Lagers auf und geht damit nirgendwo hin, sondern wirft es an einen anderen Ort oder lädt es in einen Transport;

- Während des Betriebs des Frontladers werden teure Kraftstoffe und Schmiermittel verbraucht und es besteht Brandgefahr, viel Rauch und schädliche Emissionen, die Menschen atmen. Der Getreidebetreiber verbraucht im Betrieb nicht mehr als 0,1 kW / Stunde Strom, um 1 Tonne Getreide zu laden. Es besteht keine Gefahr von Feuer, Rauch und schädlichen Emissionen.

- Während des Betriebs fährt der Frontlader über das Getreide und drückt es beim Absenken der Schaufel nach unten. Dadurch wird eine erhebliche Menge Getreide beschädigt. Während des Betriebs des Getreidewerfers werden nicht mehr als 0,15% des Getreides beschädigt;

- Der Getreidewerfer hat je nach Modell eine Kapazität von bis zu 170 Tonnen pro Stunde, wodurch er den Transport schneller als ein Frontlader beladen kann.

- Der Frontlader schüttet neben sich Getreide aus dem Eimer, die Ladehöhe ist viel geringer als die des Getreidewerfers;

- Ein Getreidewerfer kann Getreide unter das Dach laden, ein Frontlader kann dies jedoch nicht, da er einen Platz unter dem Dach benötigt, um einen Eimer mit Getreide anzuheben und zu leeren.

- ein Getreidewerfer, dessen Wartung und Instandhaltung um ein Vielfaches billiger ist als bei einem Frontlader;

- Ein Getreidewerfer ist eine sehr einfache landwirtschaftliche Maschine, für deren Betrieb keine Sondergenehmigung erforderlich ist. Für den Betrieb eines Frontladers müssen Sie eine Schulung absolvieren und eine Sondergenehmigung einholen.

- Beim Laden oder Übertragen von Getreide mit einem Getreidewerfer werden Feuchtigkeit und Getreideverunreinigungen verringert. Während des Betriebs des Frontladers nehmen der Feuchtigkeitsgehalt und die Kornverunreinigung nicht ab;

- Die Breite des von einem Getreidewerfer aufgenommenen Getreides beträgt 6 Meter, und ein Frontlader ist viel kleiner.

    

In der Konstruktion unserer Getreidewerfers wurden folgende patentrechtlich geschützte Innovationslösungen verwirklicht:

  • die von uns entwickelte Wurfförderer-Konstruktion  verhindert Staubanhaftung, hält die Kornbeschädigung gering und verfügt über eine lange Nutzungsdauer und automatische Bandführung;
  • die Höhenlage des Wurfrohrs ist im Bereich von 2,5 bis 4,5 m leicht einstellbar, es kann geschwenkt werden und hat eine neuartige Konstruktion, die die Wurfweite und Wurfgenauigkeit von Getreide  verbessert;
  • 4 Autoräder, Differentialgetriebe und Fernbedienung verbessern die Manövrierfähigkeit  und erleichtern die Bedienung.
  • das Steuer- und Lichtsystem unserer Wurfmaschinen wird mit 24 V- Strom versorgt, die ganze Konstruktion ist maximal bedienfreundlich und sicherheitsgerecht;
  • große Leistung (bis 170 t/h)  beim minimalen Stromverbrauch bis ca. -0,07 KWH pro  Getreidetonne.

 

Alle von uns gebauten Getreidewerfers haben perfekte Betriebsdaten und mangelfreie Qualität. Deswegen erhalten sie regelmäßig verschiedene Auszeichnungen. Unsere Getreidewerfers haben als beste Produkte einheimischer Herstellung in der Kategorie „Entwicklung und Herstellung der Landtechnik und Landmaschinen“ die Auszeichnung von der Staatsverwaltung für ukrainische Angelegenheiten erhalten. Das Landmaschinenwerk wurde achtmal in Folge als bester Hersteller von Landmaschinen auf den Ausstellungen AGRO 2013 - 2020 ausgezeichnet und erhielt Goldmedaillen vom Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine. 

Das Landmaschinenwerk bietet Getreidewurfmaschinen und Getreideförderer in verschiedenen Modifikationen.

Die PZM-120 Getreidewerfer  ist ein Basismodell mit 120t/h-Leistung, Sie ist für den Betrieb in kleinen und mittelgroßen Wirtschaften gut geeignet. Für Großwirtschaften, Getreidehändler und Agroholdings ist die leistungsstarke Getreidewerfer, Typ PZM-170 mit 170t/h-Leistung passend.

 Sie können sich auch für eine mit einem Einschüttbehälter ausgestattete Wurfmaschine, Typ  PZM-120B oder PZM-170B entscheiden. Bei dieser Maschine gelangt das Getreide zum Förderband aus dem Einschüttbehälter. Das ist sehr praktisch in der Arbeit mit Getreidetransportfahrzeugen oder Befüllsystemen im Getreidelager.  Die andere Möglichkeit wäre eine universelle, mit einem Abzugskettenförderer und einem Aufschütter gleichzeitig ausgerüstete Maschine, Typ PZM-170 „BISON“ zu beziehen.

Bei der Container-Verladung ist die Wurfmaschine, Typ  ПЗМ-120К  oder ПЗМ-170К ideal. Die Rohrkonstruktion des Wurfförderers ermöglicht die Befüllung von Containern beliebiger Größe.

Die wichtigsten Hauptmerkmale unserer Getreidewerfers und Getreideladers sind Zuverlässigkeit, Effizienz, Sicherheit, Bedienfreundlichkeit und Handhabbarkeit. Wir bauen qualitative Landtechnik, die in der Ukraine, in der EU und in anderen Ländern nachgefragt wird. Aus dem Kauf einer Wurfmaschine des Landmaschinenwerkes werden dem Käufer sehr gute  Vorteile erwachsen. Die Preise für die Wurfmaschinen unserer Herstellung sind sehr attraktiv.

Bei uns können Sie die neusten Getreidewerfers und Getreideladers kaufen,  mit denen Ihre Arbeit mit Getreide schnell und effektiv wird. Die Lieferungen erfolgen weltweit.

Machen Sie Ihre Arbeit einfach und komfortabel durch Einsatz der besten innovativen Landtechnik hergestellt vom Landmaschinenwerk!